Spielautomaten Tricks: Wie kann ich gewinnen?

Spielautomaten werden als Maschinen programmiert, um die Spieler abzuzocken. Die Software des Slots ist so programmiert, dass diese bis zu 95 % eine automatische Rücklaufquote beinhalten. Wenn man das auf lange Sicht diese Erkenntnis aus der Sichtweise des Spielers sieht ,kann man von mindestens n mehr als 5 % Verlust beim Spielen aus. Dass kann man auch als Speiler nicht durch eine Erhöhung des Einsatzes ausgleichen.

Trotzdem gibt es einige erprobte Techniken, die einen zu einem besseren Spieler machen. Dazu gehören einige Spielautomaten Tricks, mit deren Hilfe man die Spielautomaten mit mehr Geld für sich verlassen kann.

Niedrige oder hohe Einsatze?

Es gibt eine gewisse Anzahl von Slot Maschinen, bei denen man mit höheren Einsätzen auch eine weitaus höhere Rücklaufquote erhält. Dies ist gerade bei Spielen mit mehreren Gewinnlinien der Fall. Aber für den Spieler besteht hier die Gefahr, dass bei höheren Einsätzen auch immer die Problematik da ist, das Gefühl für die erhöhten Einsätze zu verlieren.

Wenn man Online Casino spielt, ist für Spieler ein geringer Einsatz zu empfehlen. Die Rücklaufquote hier ist geringer, aber mit Extra-Gewinnlinien sowie Boni versetzen diese den Spieler in die Lage, hier dann trotzdem länger spielen zu können. Auch kann man bei Spielautomaten mit einen progressiven Jackpot bereits mit kleineren Beträgen teilnehmen und hat trotzdem die Chance auf einen der Hauptgewinne.

Moneymanagement

Dieser Begriff kommt aus dem Bereich des Finanzwesens, den man auch auf die Spielautomaten übertragen kann. Dabei geht es um einen fixen Einsatz und Gewinn für den Besuch der Spielautomaten. Dadurch können zwei Probleme, die Spieler bei Spielautomaten haben, geregelt und bekämpft werden.

Dazu gehört als erstes Problem, dass man sich nicht in immense Schulden stürzt und als zweites Problem ist die Zeitspanne, die hier gelöst wird. Man ist dadurch gezwungen, nach einer bestimmte Zeit aufzuhören und die Gewinne können somit nicht wieder verspielt werden.

Hier kann man beispielsweise festlegen, dass man maximal 50 Euro ausgibt und mit einem Gewinn von 40 Euro zufrieden ist. Wenn die Verlustobergrenze oder der festgelegte Gewinn erreicht ist, wird aufgehört. Dabei ist es wichtig, dass die Summen grundsätzlich gleich bleiben, weil sonst die Gefahr besteht, dass man an einem schlechten Tag die Grenzen wieder erhöht, um dadurch die Verluste wieder zu egalisieren, was einen dann in einen Teufelskreis führen kann. Dies kann man auch unter der Rubrik Spielautomaten Tricks einordnen.

picture

Die progressiven Slots

Wenn progressive Slots vorhanden sind, reizen diese die Spieler, weil man hier die Möglichkeit hat, einen Mega Jackpot abzuräumen. Dabei ist einer der bewährten Spielautomaten Tricks, die Spielautomaten über einen längeren Zeitraum zu beobachten. Dabei sollte man unbedingt darauf achten, in welcher Zeitspanne der Jackpot wächst und wie viele Personen daran teilnehmen. Auf der Erfahrungen bei Spielautomaten Tricks und die bei den Automaten aus der Vergangenheit vorhandenen Statistiken zeigen, dass die Wahrscheinlichkeit, dass man den Jackpot gewinnt steigen, je länger die Automaten keine Slots geworfen haben und je höher dieser Jackpot von der Summe her ist.

Bei den progressiven Slots hat man auch den Vorteil, mit kleinen Einsätzen dieselbe Chance zu haben, den Jackpot zu gewinnen, wie dies diejenigen haben, die mit großen Einsätzen reingehen.

Online Spielautomaten

Manche vermissen vielleicht die Zocker-Atmosphäre bei den Online-Casinos. Jedoch einer der Spielautomaten Tricks ist es auch, seine Spiele im Online-Casino durchzuführen. Bei den Online-Casinos sind die Rücklaufquoten ungefähr zwischen 5 und 10 % höher. Wenn man hier über einen längeren Zeitraum spielt, entsteht ein statistischer Vorteil. Eine Vielzahl der Online-Anbieter bietet auch mobile Einsatzmöglichkeiten an, so dass man unabhängig vom Standort jederzeit daddeln kann.

Der Modus der Spielautomaten

Ein grundsätzlicher Fehler von vielen Spielern ist, sich nicht ausführlich mit den Regeln sowie Einzelheiten der einzelnen Plattformen und Spiele sich bekannt zu machen. Hierbei, wenn man dies nicht tut, kann man viel Geld verlieren. Somit kann man eine vernünftige Vorgehensweise mit ausführlicher Information auch als einen dieser Spielautomaten Tricks bezeichnen.
Bei Online-Spiel gibt es häufig auch die Möglichkeit einen Spielgeldmodus durchzuführen, um dadurch die Plattform kennen zu lernen. Somit kann man, ohne wirkliches Geld zu verwenden und zu verlieren, die ganzen Funktionen ausprobieren und dann sein Spiel auswählen, wo man dann dadurch die meiste Erfahrung gewonnen hat. Auch eine solche Vorgehensweise sollte man als Spielautomaten Tricks beherzigen.

Die Boni-Angebote ausnutzen

Gerade für Neueinsteiger gibt es bei vielen Online-Angeboten einen attraktiven Willkommens-Bonus, der im Einzelfall einige 100 Euro oder mehr ausmacht. Das Ausnützen dieser Boni-Angebot kann man ebenfalls unter der Rubrik Spielautomaten Tricks einordnen.

Die Suchtgefahr und Aufhören, wenn es am schönsten ist

Spielautomaten beinhalten, wie kein anderes Glückssiel, eine große Suchtgefahr. Deshalb ist es wichtig, im Vorfeld, bevor man mit den Spielautomaten-Spielen anfängt, sich darüber zu informieren und sich dann im weiteren Verlauf selbst zu kontrollieren.
Deshalb sollte man, wenn man eine Glückssträhne hat, sich selbst so im Griff haben, rechtzeitig dann aufzuhören und nicht wieder alles zu verlieren. Auch das kann man den Spielautomaten Tricks zuordnen.

Grundsätzlich ist es jedoch nicht möglich, an der an den Maschinen eingestellten Rücklaufquote etwas zu verändern. Doch mit den aufgeführten Spielmaschinen Tricks kann man sich selbst kontrollieren und dadurch wieder mit etwas mehr Geld nach Hause gehen.